Seite 1 von 1

Graf Hohenweide-Schneidemühl

BeitragVerfasst: 10.02.2015, 14:20
von eva kaltenbach
Mein Urururgroßvater mütterlicherseits ,Jakob Karl Krienke ,wurde wahrscheinlich 1795 als illegitimer Sohn des Grafen Hohenweide- Schneidemühl und der Dienstmagd Helena Bohe, geb. 1775 in Schönlanke, geboren. Helena Bohe heiratete Josephus Krienke, geb. 1778 in Schönlanke, verstorben 1834, Ort unbekannt.
Weiß jemand etwas über die Grafschaft Hohenweide- Schneidemühl? Oder etwas über die Familie Bohe?
Der Graf war auf jeden Fall evangelischen Glaubens , da Helena Bohe die Erziehung des kleinen Jakobs auf dem Schloss oder Gut ablehnte, da sie katholischen Glaubens war.
Für alle Hinweise bin ich sehr dankbar.